.bilder { float: left; width: 160px; padding: 10px; margin-right: 20px; margin-bottom: 20px; background-color: #FFFFFF; border: 1px solid #c9c9c9; -moz-box-shadow: 6px 6px 8px #2c4069; -webkit-box-shadow: 6px 6px 8px #2c4069; box-shadow: 6px 6px 8px #2c4069; } .bilder:hover { width: 160px; padding: 8px; margin-right: 24px; margin-bottom: 24px; }

yorkshire-terrier-von-brachenfeld

G - Wurf

 
 

Wurf November 2010

Die Eltern 2010 sind:


Cinderella von Brachenfeld                                Nordmark's Exorbitant                
           


    

 
Fünf auf einen Streich........
 
Gleich fünf Mal hat uns unsere Cinderella am 9. November glücklich gemacht:
Drei kernige Jungs und zwei süße Mädchen hat unsere Maus gesund zur Welt gebracht - und das eine ganze Woche zu früh!
Wenn man die Welpen heute sieht (nachfolgend die ersten Fotos vom 18. November), dann kann man es kaum glauben, die Welpen entwickeln sich ganz hervorragend und nehmen brav zu - schließlich haben sie sofort herausgefunden, wo die "Milchbar" ist, und diese wird so oft wie möglich besucht...
Wie schon bei den Würfen zuvor, entpuppt sich Cindy als ebenso liebevolle wie entspannte Mami - "Oma" Jule darf die Welpen ebenso besuchen wie der Rest unseres "Rudels".
Selbstverständlich gibt es in ein paar Tagen neue Fotos auf dieser Seite - ein Besuch lohnt also immer wieder...

 
   

Unsere Rasselbande (drei Rüden und zwei Hündinnen) kann Mitte Januar das Ränzelchen packen und zu neuen Ufern, sprich liebevollen Familien aufbrechen. Die Welpen sind dann selbstverständlich mehrfach entwurmt, altersgemäß geimpft, gechipt und bekommen eine Ahnentafel des CYT/VDH/FCI. Wichtigste Voraussetzung für die neuen Besitzer: ein großes Herz mit ganz viel Liebe darin und einer Menge Begeisterungsfähigkeit für die Rasse.



  
 
    
 
      



     

    

     
 
     

    

    

     

    

     

     

    

    

    

      
 

heute, 6. Dezember 2010, sind unsere Racker genau 28 Tage alt.

Sie sind quietsch vergnügt und putzmunter. Auch kleine Rangelein auf den noch wackeligen Beinchen sind schon zu beobachten. Sie fangen an, ihre so aufregende, kleine Welt rundherum zu erkunden. Es geht einem das Herz auf, sie so munter und vergnügt beobachten zu können.  
 
       

       

       

       

     

      

     

     

 

       

 

 

#
Es waren schon 15012 Besucher (55912 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"